Was kann ich tun, wenn ein Vertrag gelöscht wurde?

Nach der Löschung eines Webhosting-Paketes sind das Paket selbst sowie die darin verwalteten Daten, Datenbanken und E-Mail-Adressen 7 Tage lang wiederherstellbar. Bitte beachten Sie hier, dass einzelne Komponenten nicht separat reaktiviert werden können, solange nicht zuvor das komplette Paket wiederhergestellt wurde.

Wurde Ihr Webhosting-Paket zum Ende eines Abrechnungszeitraumes durch Kündigung oder Nichtzahlung gelöscht, erhalten Sie nach erfolgreicher Wiederherstellung automatisch eine Rechnung für den neuerlichen Abrechnungszeitraum. Steht Ihr Account auf Vorkasse, laden Sie bitte vorab Guthaben auf, da sonst die Wiederherstellung des Pakets nicht durchgeführt werden kann.

Automatische Backups Ihrer Daten bewahren wir nicht länger als 7 Tage auf. Liegt die Löschung Ihres Webhosting-Produktes also länger als 7 Tage zurück, ist eine Wiederherstellung des ursprünglichen Produkts nicht möglich. Sie haben aber selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit, ein neues Webhosting-Produkt zu buchen und ein lokales Backup Ihrer Daten einzuspielen.

Wenn Sie die Wiederherstellung eines gelöschten Paketes wünschen, kontaktieren Sie bitte den hosting.de-Support unter support@hosting.de für Hinweise zum weiteren Vorgehen.

Domains sind in der Regel 30 Tage nach Löschung wiederherstellbar. Diese Wiederherstellung ist allerdings kostenpflichtig. Die Kosten variieren je nach Domain-Endung. Die genauen Gebühren werden Ihnen vor der Wiederherstellung im hosting.de-Kundenportal angezeigt.

Die Wiederherstellung einer gelöschten Domain leiten Sie wie folgt ein:

  • Klicken Sie auf “Produkte”.
  • Klicken Sie auf “Domains”.
  • Wählen Sie bei der wiederherzustellenden Domain “Details anzeigen”. Sofern Sie eine größere Anzahl Domains verwalten, müssen Sie ggf. vorher noch “Alle anzeigen” klicken, um eine komplette Übersicht Ihrer Domains zu erhalten.

Domain wiederherstellen 01

  • Klicken Sie auf “Wiederherstellen”. (Dies löst noch keine kostenpflichtige Wiederherstellung aus, diese erfolgt erst im nächsten Schritt.)

Domain wiederherstellen 02

  • Sie werden nun zunächst über die Kosten informiert, die eine Wiederherstellung der gelöschten Domain mit sich bringt. Diese können je nach Domainendung unterschiedlich sein.
  • Bestätigen Sie per Checkbox, dass Sie die Kosten der Wiederherstellung akzeptieren. Nun können Sie die Domain kostenpflichtig wiederherstellen.

Domain wiederherstellen 03

Wurde Ihre Domain nicht gelöscht, sondern in den Transit gegeben, werden Sie üblicherweise innerhalb weniger Tage postalisch von der zentralen Vergabestelle kontaktiert und erhalten von dort Daten, mit deren Hilfe Sie Ihre Domain aus dem Transit zurückholen können. Bitte setzen Sie sich bei Unklarheiten mit der zuständigen Vergabestelle in Verbindung. Für .de-Domains ist dies die Denic, für .at-Domains die nic.at. Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter denic.de bzw. unter nic.at.

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Domain gelöscht oder in den Transit gegeben wurde, können Sie die entsprechenden Vorgänge jederzeit im Menüpunkt “Domains” -> Aufträge” nachvollziehen:

Domain-Aufträge