Nextcloud auf dem iPhone einrichten

Die iPhone-App von Nextcloud ermöglicht den Zugriff auf Dateien und Ordner in der Cloud. Es können hierbei auch Dateien hochgeladen sowie auf dem Gerät in beschränktem Umfang offline vorgehalten werden. Die Nextcloud App ermöglicht es zusätzlich, mit dem Smartphone aufgenommene Fotos direkt automatisch in die Cloud hochzuladen.

Die Synchronisation von Kalendern und Kontakten mit der Cloud kann vom iPhone selbst auch ohne Installation der App durchgeführt werden.

Zugriff auf Ordner und Dateien mit der Nextcloud App

Installieren Sie zunächst die Nextcloud App über den Apple AppStore. Öffnen Sie die Nextcloud App.

Nextcloud iOS App nach der Installation

Es empfiehlt sich, der Nextcloud App zu erlauben, Benachrichtigungen in iOS anzeigen zu dürfen:

Nextcloud iOS App Login

Tippen Sie auf “Anmelden”.

Nextcloud iOS App Login

Geben Sie anschließend die Adresse Ihres Nextcloud-Servers ein.

Nextcloud iOS App Login

Klicken Sie in der folgenden Ansicht erneut auf “Anmelden”.

Nextcloud iOS App Login

Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort für Ihr Nextcloud-Konto ein.

Nextcloud iOS App Login

Erlauben Sie der Nextcloud-App den Zugriff auf Ihre Cloud.

Nextcloud iOS App Login

Anschließend gelangen Sie zur Übersichtsseite Ihrer hochgeladenen Dateien.

Nextcloud iOS App Login

Durch Antippen des “+” Symbols am unteren Bildschirmrand können Sie Dateien in die Cloud hochladen oder neue Ordner erstellen.

Einrichtung des Auto-Uploads von Fotos

Die Nextcloud-App bietet die Möglichkeit, mit Ihrem Smartphone aufgenommene Fotos automatisch in Ihre Nextcloud zu synchronisieren. So können Sie auch von Ihrem PC aus bequem hierauf zugreifen. Öffnen Sie dazu zunächst die Nextcloud-App und klicken Sie zur Einrichtung unten rechts auf “Mehr”.

Nextcloud iOS App Login

In der folgenden Ansicht wählen Sie den Unterpunkt “Einstellungen”. (Gegebenenfalls müssen Sie hierfür nach unten scrollen.)

Nextcloud iOS App Login

Sie gelangen zum Einstellungs-Dialog. Hier wählen Sie “Automatisches Hochladen”.

Nextcloud iOS App Login

iOS fragt nun, ob Sie der Nextcloud-App Zugriff auf Ihre Fotos gewähren möchten. Klicken Sie auf “OK”.

Nextcloud iOS App Login

Schalten Sie anschließend den Schieberegler “Automatisches Hochladen von Bildern” an.

Nextcloud iOS App Login

Nach der Aktivierung erscheinen weitere Auswahlmöglichkeiten. Es empfiehlt sich hier, die Option “Nur WLAN-Verbindung nutzen” zu aktivieren.

Nextcloud iOS App Login

Abschließend empfiehlt es sich, den eingerichteten Auto-Upload durch ein neues Foto zu testen.

Einrichtung der Synchronisation des Kalenders und der Kontakte mit der Nextcloud

Zur Synchronisation der Kontakte nutzt Nextcloud das CardDAV-Protokoll, zur Synchronisation der Kalender-Daten das CalDAV-Protokoll. Die Protokolle sind ähnlich, weshalb auch die Einrichtung auf ähnliche Art und Weise geschieht. Da das iPhone beide Protokolle nativ unterstützt, erfolgt die Einrichtung nicht in der Nextcloud-App, sondern direkt in den Einstellungen des iPhones.

Für die Kontakt- und Kalender-Synchronisation müssen zwei Konten in den Einstellungen des iPhones hinterlegt werden.

Synchronisation der Kontakte

Öffnen Sie zunächst die Einstellungen des iPhones und wählen Sie den Menüpunkt “Passwörter & Accounts”.

Nextcloud iOS Kontakte

Wählen Sie nun “Account hinzufügen”.

Nextcloud iOS Kontakte

In der folgenden Auswahl wählen Sie “Andere”.

Nextcloud iOS Kontakte

Zur Synchronisation Ihrer Kontakte wählen Sie “CardDAV-Account hinzufügen”.

Nextcloud iOS Kontakte

Tragen Sie in das Formular die folgenden Daten ein:

  • Server: Hier muss die URL des Servers eingetragen werden. In unserem Beispiel ist das “cloud.mustermann-domain.de”.
  • Benutzername und Passwort: Hier tragen Sie die Zugangsdaten Ihres Nextcloud-Benutzers ein.
  • Beschreibung: Hier kann eine beliebige Beschreibung eingetragen werden, z.B. “Nextcloud Kontakte”.

Nextcloud iOS Kontakte

Nach Eingabe aller Daten klicken Sie auf “Sichern”. Sie erhalten zunächst eine Fehlermeldung und es erscheint die Option “Erweiterte Einstellungen”.

Nextcloud iOS Kontakte

Die Option “SSL verwenden” sollte immer aktiviert sein, damit die Kommunikation zwischen Ihrem Smartphone und dem Nextcloud-Server verschlüsselt erfolgt.

Hinterlegen Sie als Port “0”, damit dieser automatisch gewählt wird.

Die “Account-URL” muss angepasst werden. In unserem Beispiel lautet die URL des Benutzers Max https://cloud.mustermann-domain.de/remote.php/dav/addressbooks/users/Max/contacts/. Ersetzen Sie hier “cloud.mustermann-domain.de” durch den Domainnamen Ihres Nextcloud-Servers und “Max” durch Ihren Benutzernamen in der Cloud.

Die Account-URL kann auch direkt aus dem Webinterface der Nextcloud kopiert werden. Loggen Sie sich dazu in das Webinterface ein und klicken Sie auf den Kalender-Reiter. Klicken Sie anschließend unten links auf “Einstellungen”, dann auf die drei Punkte neben “Kontakte” und wählen Sie den Punkt “Link kopieren”.

Nextcloud iOS Kalender URLs

Tragen Sie die Account-URL auf dem iPhone ein und verlassen Sie abschließend das Untermenü “Erweiterte Einstellungen”. Schließen Sie die Einrichtung des Kontakte-Kontos über die “Fertig”-Schaltfläche ab.

Testen Sie durch Erstellen eines neuen Kontakts, ob die Kontakte synchronisiert werden. Je nach eingestellter Synchronisations-Frequenz des iPhones kann dies allerdings bis zu einer Stunde dauern.

Synchronisation der Kalender

Die Einrichtung für die Synchronisation des Kalenders erfolgt auf ähnliche Weise. Rufen Sie zunächst in den Einstellungen des iPhones den Menüpunkt “Passwörter & Accounts” auf. Wähen Sie dort die Option “CalDAV-Account hinzufügen”:

Nextcloud iOS Kalender

Tragen Sie hier die Adresse Ihres Servers und Ihre Zugangsdaten ein und klicken Sie auf “Sichern”. Es erscheinen anschließend zwei Fehlermeldungen. Bestätigen Sie die Fehlermeldungen mit “Fortfahren” und “OK” und wählen Sie dann die Option “Erweiterte Einstellungen”.

Nextcloud iOS Kalender

In den erweiterten Einstellungen muss zunächst die “Account-URL” eingetragen werden. Diese können Sie im Nextcloud-Webinterface sehen. Loggen Sie sich dazu in das Webinterface Ihrer Nextcloud ein und wählen Sie dort den Kalender-Reiter. Klicken Sie unten links auf den Menüpunkt “Einstellungen & Import”. Ihnen werden die gespeicherten Adressen angezeigt.

Nextcloud iOS Kalender URLs

Tragen Sie den Inhalt des Felds “iOS/macOS CalDAV-Adresse” in das Feld “Account-URL” auf dem iPhone ein. Stellen Sie sicher, dass die Option “SSL verwenden” aktiviert ist.

Nextcloud iOS Kalender

Anschließend können Sie auswählen, ob Kalender und Erinnerungen synchronisiert werden sollen.

Nextcloud iOS Kalender

Erstellen Sie abschließend einen Kalendereintrag und eine Erinnerung jeweils auf dem iPhone und im Nextcloud-Webinterface, um zu testen, ob die Synchronisation funktioniert. Da die Synchronisation nur in bestimmten, einstellbaren Intervallen vom iPhone durchgeführt wird, kann es bis zu einer Stunde dauern, bis die Daten synchronisiert wurden.