Nextcloud-Verschlüsselung mit dem Cryptomator

Nextcloud-Verschlüsselung mit dem Cryptomator

Die Software Cryptomator bietet die Möglichkeit, in der Nextcloud Dateien Ende-zu-Ende verschlüsselt abzulegen. Hierbei ist es dem Betreiber der Nextcloud nicht möglich, die dort abgelegten Dateien zu entschlüsseln, da der hierfür nötige Schlüssel auf dem Rechner des Anwenders verbleibt. Es wird der AES Algorithmus in Kombination mit scrypt zur Verschlüsselung der Daten verwendet. Cryptomator ist eine Open Source Software und ist für die gängigen Betriebssysteme Microsoft Windows, Apple macOS und Linux verfügbar.

In Cryptomator können sogenannte Tresore angelegt werden. Ein Tresor ist eine Sammlung von verschlüsselten Dateien. Auf die in einem Tresor gespeicherten Dateien kann unter Windows, macOS oder Linux wie auf ein Laufwerk zugegriffen werden. Cryptomator verschlüsselt alle in einem Tresor gespeicherten Dateien einzeln und speichert diese in einem Verzeichnis auf dem lokalen Rechner. Wenn Sie diese Dateien innerhalb eines mit der Nextcloud synchronisierten Verzeichnisses speichern, dann können so Dateien über mehrere Rechner synchronisiert werden.

Deine Daten. Managed Nextcloud.
100% Hosting in Deutschland, DSGVO-konform und TÜV-zertifziert, offzieller Nextcloud-Partner
Gratis mit 1GB loslegen!

Voraussetzungen

Auf Ihrem Rechner muss ein Verzeichnis existieren, welches der installierte Nextcloud-Client mit einer Nextcloud synchronisiert. Falls dieser noch nicht von Ihnen konfiguriert wurde, folgen Sie bitte einer unserer Nextcloud-Installationsanleitungen für Ihr entsprechendes Betriebssystem.

An Stelle des Nextcloud Clients können Sie alternativ auch WebDAV verwenden, sodass die Dateien nicht noch einmal als Kopie auf Ihrem Rechner abgelegt, sondern direkt auf dem Server gespeichert werden. Hierbei sind die Dateien natürlich nicht offline verfügbar.

Bitte beachten Sie: In Version 1.5 von Cryptomator tauchte ein Bug auf, der bei Einbindung über WebDav sowohl unter Windows als auch unter Linux zu Zugriffsfehlern führt. Aktuell kann also Cryptomator nur in Verbindung mit dem Nextcloud Client genutzt werden. Ein Fix ist geplant, wird aber voraussichtlich erst mit der Version 1.8 von Cryptomator verfügbar sein.

Installation

Laden Sie zunächst Cryptopmator in der passenden Version für Ihr Betriebssystem herunter und installieren Sie das Programm.

Einrichtung unter Windows

Nach der Installation unter Windows werden Sie beim ersten Start des Programms mit der Nachfrage begrüßt, ob Cryptomator automatisch nach neuen Updates suchen soll. Hier empfiehlt es sich, die Option “Ja” zu wählen.

Cryptomator unter Windows

Im Anschluss können Sie Ihren ersten Tresor erstellen. Klicken Sie dazu bitte auf das “+”-Symbol in der unteren, linken Ecke des Fensters. Sie können nun wählen, wo Ihr Tresor abgelegt werden soll. In unserem Beispiel nennen wir den Ordner MeinTresor.cryptomator. Klicken Sie abschließend auf “Speichern”.

Cryptomator unter Windows

In der folgenden Ansicht wird nach einem Passwort für den neuen Tresor gefragt. Wählen Sie hier bitte ein möglichst sicheres, am besten durch einen Passwortgenerator zufällig generiertes Passwort.

Cryptomator unter Windows

Nachdem Sie das Passwort festgelegt haben, können Sie Ihren Tresor durch Eingabe des Passworts entsperren:

Cryptomator unter Windows

Nach Eingabe des Passworts und einen Klick auf “Tresor entsperren” öffnet sich automatisch der Microsoft Explorer und zeigt das von Cryptomator neu kreierte Laufwerk. Sie können nun Dateien auf das Laufwerk kopieren oder von diesem lesen.

Cryptomator unter Windows

Das Cryptomator-Fenster zeigt nun in einem Diagramm den zeitlichen Verlauf der Schreib- und Leserate aus dem Tresor und bietet auch einen Button, über den der Tresor wieder geschlossen werden kann.

Cryptomator unter Windows

In der Nextcloud liegen die Dateien nun nur noch in verschlüsselter Form vor.

Cryptomator unter Windows

Dies hat den Vorteil, dass der Betreiber der Nextcloud diese nicht mehr entschlüsselt lesen kann, hat jedoch auch den Nachteil, dass auf die entschlüsselten Dateien nicht mehr über das Webinterface der Cloud zugegriffen werden kann.

Einrichtung unter macOS und Linux

Die Einrichtung unter macOS und Linux verläuft analog zur Einrichtung unter Windows.

Referenzen

Nextcloud Verschlüsselung e2e Cryptomator