Was ist der Unterschied zwischen einem E-Mail-Postfach und einer E-Mail-Weiterleitung? Was ist für mich das richtige?

Ein E-Mail-Postfach kann sowohl E-Mails empfangen und speichern als auch versenden, was in den meisten Fällen der gewünschte Verwendungszweck ist.

Eine E-Mail-Weiterleitung nimmt hingegen nur E-Mails an, speichert diese jedoch nicht, sondern leitet sie an ein bereits bestehendes Postfach weiter. Eine E-Mail-Weiterleitung kann selbst keine E-Mails versenden und besitzt daher auch kein Passwort zur Authentifizierung am SMTP-Server. Wollen Sie z.B. unter einer E-Mail-Adresse lediglich erreichbar sein, möchten dann aber über Ihr hauptsächlich genutztes Postfach antworten, können Weiterleitungen hier hilfreich sein; die Verwaltung des E-Mail-Verkehrs erfolgt dann für mehrere Adressen gesammelt innerhalb eines Postfachs.

In manchen Fällen kann auch ein Postfach mit zusätzlicher Weiterleitung sinnvoll sein, z.B. um geschäftliche Korrespondenz über ein Postfach Ihrer Domain abzuwickeln, aber eine Kopie der E-Mail an Ihre private E-Mail-Adresse zu erhalten.