Was ist DMARC?

Die DMARC-Spezifikation (Domain-based Message Authentication, Reporting and Conformance) verbindet die Verfahren SPF und DKIM. Während SPF festlegt, welcher Server eine E-Mail versenden darf, und DKIM sicherstellt, dass diese Mail unverändert vom Absender übermittelt wurde, legt DMARC fest, wie der Empfänger mit E-Mails umgehen soll, die in einem oder beiden Fällen nicht den definierten Anforderungen sprechen.

DMARC bedient sich dazu wie auch SPF und DKIM eines TXT-Records in den DNS-Einstellungen der Domain, in dem konfiguriert wird, wie stark SPF und DKIM in die Bewertung der Legitimität einer E-Mail einfließen und was bei Verifikations-Fehlern geschehen soll. Zusätzlich bietet DMARC die Möglichkeit, über solche Verifikations-Fehler Reports via E-Mail zu erhalten.

Alle Details zu DMARC finden Sie auf dmarc.org.