ACK/NACK, was heißt das?

Bei einem eingehenden oder ausgehenden Transfer einer gTLD wie wie .com, .net, .org, .biz oder .info erhält der administrative Kontakt der Domain gemäß Vorgaben der ICANN stets eine E-Mail des Registrars mit Informationen zum eingeleiteten Domaintransfer. Der eingeleitete Transfer kann danach entweder bestätigt und sofort durchgewinkt oder wieder abgebrochen werden. Wird der Transfer weder aktiv bestätigt noch abgebrochen, wird er nach fünf Tagen automatisch durchgeführt.

Möchten Sie den Transfer einer gTLD zu einem anderen Anbieter direkt durchwinken oder abbrechen, können Sie dies im hosting.de-Kundenportal tun:

  • Wählen Sie links im Menü den Punkt “Produkte”.
  • Wählen Sie im Menü “Produkte” den Unterpunkt “Domains”.
  • Im Abschnitt “Weitere Optionen” wählen Sie “Ausgehende Transfers”.

ACK/NACK 01

  • Setzen Sie einen Haken in das Feld vor der Domain, die Sie transferieren möchten. Sie können hier auch mehrere Transfers gleichzeitig verarbeiten.
  • Klicken Sie rechts oben auf “Massenaktion”.

ACK/NACK 01

  • Wählen Sie bei den Aktionen zwischen “ACK” (“ACKnowlegment” = Zustimmung) und NACK (“No ACKnowledgment” = keine Zustimmung), um den Transfer sofort durchzuwinken oder abzubrechen.

ACK/NACK 01