Sie scheinen JavaScript ausgeschaltet zu haben. Teile unserer Homepage werden nicht wie erwartet funktionieren.
.lu
Domain ist frei
Domain ist bereits registriert
Sie können innerhalb von 10 Minuten x Domains prüfen.
Ihr Kontingent ist leider verbraucht. Bitte versuchen Sie es in ein wenigen Minuten erneut.
Es ist leider ein Abfragefehler aufgetretten, bitte versuchen Sie es erneut.
Domainendung existiert nicht
Es ist ein unbekannter Fehler aufgetretten, bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte geben Sie einen Authcode an.
Bitte geben Sie eine valide Domain ein (z.B. example.com)
Es handelt sich bei Ihrer Domain um eine Premium-Domain

.lu ist die länderspezifische Top-Level-Domain von Luxemburg. Sie wurde am 30. Juni 1988 eingeführt und wird seitdem von der Stiftung Réseau Téléinformatique de l'Education Nationale et de la Recherche verwaltet.

Eine .lu-Domain darf zwischen drei und 63 Zeichen lang sein und wird innerhalb weniger Stunden vollkommen automatisiert konnektiert. Seit dem Frühjahr 2010 unterstützt RESTENA die Zuteilung internationalisierter Domainnamen. Neben alphanumerischen Zeichen können auch Sonderzeichen der deutschen und französischen Sprache in .lu-Domains genutzt werden. Außerdem ist im Februar desselben Jahres die Einschränkung entfallen, dass der administrative Ansprechpartner zwingend einen Wohnsitz in Luxemburg aufweisen muss. Seitdem können .lu-Domains weitgehend ohne besondere Einschränkungen auch von Ausländern registriert werden.

Im Vergleich zu anderen länderspezifischen Top-Level-Domains besitzt .lu die Besonderheit, dass der Handel mit Domains im Land steuerlich begünstigt ist. Ein entsprechendes Gesetz wurde am 21. Dezember 2007 verabschiedet, das eine Reduzierung der Umsatzsteuer auf den Handel und Lizenzen von Patenten, Marken und eben auch Domainnamen vorsieht.

Dieser Text wurde im Artikel .lu auf Wikipedia veröffentlicht und ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License. Eine Liste der Autoren ist auf Wikipedia ein zu sehen.

Vorhandene Endungen

  • Registrierungen in der zweiten Ebene (z.B. domain.lu): Ja

Nützliche Informationen

  • Kündigungsfrist 12 Tage
  • Whois Server whois.dns.lu

Kontakt Voraussetzungen

Verfügbare Typen:
  • Inhaber muss Person oder Org sein

Transfer

Der Transfer muss in unserem System gestartet werden. Der Owner der Domain erhält eine FOA-E-Mail (Form of Authorization). In dieser E-Mail muss ein Link angeklickt werden um den Transfer zu bestätigen. Normalerweise ist ein Transfer innerhalb von 15 Tagen durchgeführt. Nach dem Transfer synchronisiert unser System den Inhaber der Domain von der Registry in unser System. Sie können einen Inhaberwechsel, sofern für diese TLD möglich, in unserem System starten, wenn Sie den synchronisierten Inhaber austauschen möchten. Bitte beachten Sie, dass die .LU-Vergabestelle eine sogenannte nicht erstattungsfähige Anmeldegebühr für jeden Domaintransfer erhebt. Dies bedeutet, dass der volle Preis im Falle eines fehlgeschlagenen Transfers nicht erstattet wird. Preise können Sie in unserer Preisliste nachsehen.

Inhaberwechsel

Ein Inhaberwechsel kann kostenpflichtig sein. Bitte entnehmen Sie die Kosten Ihrer Preisliste. Der Inhaberwechsel kann einfach über unser System gestartet werden. Der alte Owner und neu Owner erhält eine E-Mail von der Registry und muss damit den Inhaberwechsel bestätigen. Ein Inhaberwechsel startet die Laufzeit der Domain erneut. Die Domain wird daher direkt für ein ein Jahr neu berechnet.

Nameserver

  • Überprüfung: Ja
  • IP-Typen: IPv4/IPv6
  • DNSSEC: Ja
  • min. Nameserver: 0
  • max. Nameserver: 13

Restore

Eine Wiederherstellung (Restore) wird von der Registry nicht angeboten.